Fhem

Fhem ist eine Open-Source Hausautomations-Software. Sie integriert per Modul verschiedenste Hardware, Software und Dienste in ein Smart-Home System.

Hardware

Ich nutze FHEM seit 2014. Los ging es mit einer Installation auf einem Raspberry. Das System ist über die Jahre in verschiedene Richtungen gewachsen und erweitert wurden. Mittlerweile laufen zwei FHEM-Instanzen. Eine auf dem Intel-Nuc und eine weitere auf einem Raspberry zweiter Generation.

Neben der Hardware der FHEM-Instanz gibt es viele weitere Smart-Home-Hardware. Der Großteil kommt von Homematic und AVM.

Der Umzug auf dem Nuc hat sich vor allem bei der Erfassung des Gas-Verbrauches bemerkbar gemacht. Als noch die komplette Haus-Steuerung über den Raspberry lief, war dieser scheinbar doch recht hoch belastet. Es musste in regelmäßigen Abständen der Verbrauch manuell angeglichen werden. D.h. es wurden nicht alle Umdrehungen der Gasuhr vom Raspberry verarbeitet. Vermutlich passierte dies bei hohem Gasverbrauch. Zusammen mit den doch vielen angeschlossenen Devices, war dann die Last doch zu hoch. Seit der Umstellung musste keine Nachbuchung mehr vorgenommen werden.